Beste Reckstange

Eine Reckstange ist sowohl ein Spielgerät für Kinder als auch ein Turngerät für Jugendliche und Erwachsene. Wir erklären die Vor- und Nachteile und stellen die beliebtesten Modelle vor.

Was ist eine Reckstange?

Eine Reckstage besteht aus zwei stabilen Pfosten, welche durch eine horizontale Verbindungsstange verbindet. Es handelt sich hierbei um ein sehr einfaches Sportgerät an dem jedoch verschiedene Übungen ausgeführt werden können. Die drei beliebtesten Nutzungsmöglichkeiten sind:

  • Nutzung als Spielgerät für Kinder im Garten
  • Verwendung als Turngerät (typische Übungen sind z.B. der Unterschwung oder die Kippe wie es die meisten aus dem Schulsport kennen)
  • Nutzung als Sportgerät für fortgeschrittene Kraftsportler (z.B. zum Ausführen von Klimmzügen)

Während grundsätzlich alle drei Varianten möglich sind, so ist die erste Outdoor Variante die am häufigsten genutzte. Für aktive Kinder ist eine Reckstange eine wunderbare Möglichkeit sich im Garten auszupowern und gleichzeitig die Körperkoordination zu trainieren. Für fortgeschrittene Kraftsportler ist eine Klimmzugstange deutlich sinnvoller. Denn während die meisten Outdoor Reckstangen nur ein Gewicht von maximal 100 kg tragen, halten hochwertige Wand Klimmzugstangen und Decken Klimmzugstangen ein Gewicht von über 300 kg aus.

Manchmal wird die Reckstange auch Turnstange oder Turnreck gennant. Es handelt sich hierbei lediglich um eine andere Bezeichnung für ein und dasselbe Produkt.

Auf was beim Kauf einer Reckstange achten?

Zunächst sollte beachtet werden, dass die Pfosten einer Outdoor Reckstange im Garten versenkt und einbetoniert werden müssen. D.h. es sollte zunächst geprüft werden, ob eine hinreichend große Outdoor Fläche vorhanden ist. Diese Fläche darf natürlich keine große Schräge aufweisen, damit die Stabilität des Gerätes gegeben ist. Darüber hinaus sind folgende Punkte zu beachten:

  • Maximalgewicht: Das Maximalgewicht der typischen Reckstangen liegt bei ca. 50 kg. Soll die Reckstange ab und zu auch von Erwachsenen genutzt werden (z.B. zum Ausführen von Klimmzügen) ist dies natürlich zu wenig. Die Turnstangen einiger Anbieter halten auch ein Gewicht von bis zu 100 kg aus. Diese sind nur unwesentlich teurer und ermöglichen Sportspaß für die gesamte Familie. Weiter unten geben wir Kauftipps für diese Gewichtsklasse an.
  • Höhe: Neben dem Maximalgewicht der Reckstange sollte auch auf die Höhe geachtet werden. Auch hier ist der Hauptfaktor, ob die Turnstange auch von Erwachsenen genutzt wird. Falls ja, sollte die Höhe natürlich dementsprechend ausfallen. Wichtig ist auch, dass die Höhe verstellbar ist. Denn sonst haben nur die großen oder die kleinen Familienmitglieder etwas davon, aber nicht beide.
  • Material: Was das Material angeht, so muss man in der Regel zwischen Holz und Stahl wählen. Wir raten hier zu Stahl, da die Haltbarkeit im Outdoor Bereich hier einfach höher ist. Dennoch muss man Holz nicht verteufeln. Generell gilt, dass eine hochwertige Verarbeitung viel wichtiger ist als das Material an sich.
  • Einzelreck oder Doppelreck Stange: Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten. Hier geht es wohl eher darum wie viele Personen gleichzeitig an der Reckstange turnen werden. Grundsätzlich kann man vermutlich sagen, dass eine Doppelreck Stange die bessere Wahl ist sofern genug Platz im Garten vorhanden sind. Dann können mehrere Kinder gleichzeitig sportlich aktiv sein.

Beste Reckstange

Aus Basis von persönlichen Erfahrungen und Rezessionen im Internet haben wir zwei Kauftipps ausgewählt. Beide Varianten gibt es sowohl Einzelreck als auch als Doppelreck Stange.

Kettler Reckstange (bis 50kg):

Preis: Derzeit nicht verfügbar
  • Maximalgewicht: 50kg
  • Höhe: Einstellbare Höhen sind 70, 96, 122 und 148 cm
  • Material: Stahl
  • Verfügbar als Einzelreck und Doppelreck

Die Stange von Kettler ist 4-fach höhenverstellbar und das Material besteht aus besonders gehärtetem Stahl. Sie muss 50cm in den Boden einbetoniert werden und hält ein Maximalgewicht von 50kg aus. Damit ist sie lediglich für Kinder und nicht für Erwachsene geeignet. Die von Kettler empfohlene Altersklasse reicht von 36 Monaten bis 14 Jahre. Wird die Reckstange ausschließlich von Kindern genutzt, ist sie eine sehr gute Wahl. Diverse Berichte im Internet bestätigen eine lange Haltbarkeit des Materials. Sofern die Reckstange allerdings auch von Erwachsenen genutzt wird, sollte auf jeden Fall die Hudora Reckstange gewählt werden (siehe unten).

Kettler Reckstange bei Amazon kaufen

 

Hudora Reckstange (bis 100kg):

  • Maximalgewicht: 100 kg
  • Höhe: Höhen-verstellbar von 71,5 bis 150 cm
  • Material: Stahl
  • Verfügbar als Einzelreck und Doppelreck

Auch die Reckstange von Hudora ist 4-fach höhenverstellbar und ist aus hochwertigem Material hergestellt. Sie hat einen frei einstellbaren Winkel bis 80° und wird 50cm in den Boden einbetoniert. Im Gegensatz zum oben beschriebenen Kettler Modell, hält die Hudora Reckstange ein Gewicht bis 100kg und eignet sich daher auch als Sportgerät für Erwachsene. Darüber hinaus ist das Hudora Modell sogar deutlich preisgünstiger als das von Kettler. Allein das etwas extravagante Aussehen spricht gegen die Hudora Stange und für das Kettler Modell. Wenn man hiervon absieht, ist die Hudora Reckstange sicherlich die beste Wahl.

HUDORA Reckstange bei Amazon kaufen

 In folgendem YouTube Video wird die Hudora Reckstange im Detail getestet. Insbesondere wird sehr schon erklärt auf was beim Aufbau zu achten ist:

 

Übungen an der Reckstange

Wie oben bereits beschrieben kann eine Outdoor Reckstange für den Garten nicht nur von Kindern zum Spielen genutzt werden. Auch Jugendliche oder Erwachsene können hier hervorragend sämtliche Körperpartien trainieren. Neben den Klassikern wie Klimmzügen, Dips, Beinheben oder Toes to Bar gibt es auf YouTube diverse Videos mit ausgefalleneren Übungen für das Training an der Reckstange. Für fortgeschrittene Kraftsportler enthält das folgende Video vielleicht die ein oder andere Idee für den erweiterten Trainingsplan: