Bester Proteinshake

Im diesem Artikel dreht sich alles um das Thema Proteinshake. Wir erklären die verschiedenen Zusammensetzungen und geben Kauftipps für die besten Proteinshakes.

Für wen eignet sich ein Proteinshake?

Ein Proteinshake eignet sich im Grunde genommen für jeden der Muskulatur aufbauen möchte. Hierbei ist es zunächst erstmal egal, ob man Anfänger oder Profisportler ist. Denn für einen optimalen Muskelaufbau benötigt der Körper ca. 2g Protein pro Kilo Körpergewicht. Dies ist durch eine normale Ernährung normalerweise nicht zu erreichen. Und einfach mehr zu essen erhöht ebenso die Zufuhr an Fetten und Kohlenhydraten, was in der Regel nicht im Sinne des Erfinders ist. Ein Proteinshake bietet hier die optimale Möglichkeit, die Eiweißzufuhr sehr konzentriert zu erhöhen. Die einzig echt Alternative wäre der tägliche Verzehr von viel hochwertigem Rindfleisch. Dies ist allerdings deutlich teurer und aufgrund anderer Gesundheitsaspekte nicht zu empfehlen.

Wichtig ist, dass für einen langfristigen Muskelaufbau der Proteinpegel auf einem hohen Level bleibt. Ist der Pegel zu gering, kann es sogar zu einem Muskelabbau kommen. Man sollte daher stets darauf achten täglich ca. 2 Gramm Protein pro Kilo Körpergewicht zu sich zu nehmen.

Verschiedene Proteinsorten

Es gibt eine große Menge an verschiedenen Proteinsorten und leider sind nicht alle für den Muskelaufbau sinnvoll. Häufig bestehen insbesondere die billigen Shakes aus minderwertigem Eiweiß, womit man dem Körper eher schadet als nützt. Deshalb sollte immer darauf geachtet werden, dass hauptsächlich die folgenden Proteine verwendet werden:

  • Kasein: Ist der Name für den Proteinanteil der Milch, der zu Käse weiterverarbeitet wird und nicht in die Molke gelangt. Dieses Protein wird von dem Körper sehr langsam verarbeitet (6-8 Stunden) und eignet sich daher insbesondere dafür den muskelabbauenden Prozess während des Schlafens einzuschränken.
  • Molkenprotein (Whey Protein): Stellt neben dem Kasein die zweite, wichtige Proteinfraktion der Milch von Säugetieren dar. Der Proteinanteil der Kuhmilch von circa 3,3 % setzt sich dabei aus ca. 2,7 % Kasein und ca. 0,6 % Molkenprotein zusammen. Dieses Protein wird vom Körper sehr schnell aufgenommen (30 – 60 Minuten) und eignet sich daher bestens zum Verzerr direkt nach dem Training.
  • Ei-Protein: Ähnelt am ehesten dem menschlichen Protein und ist cholesterin-, purin- und lactosefrei. Es beugt Wassereinlagerungen vor und ist hochwertigen Proteinshakes normalerweise in kleinen Mengen beigemischt.

Billige Shakes dagegen verwenden häufig kollagenes Eiweiß oder Weizenproteine. Diese sind für den Muskelaufbau nicht besonders förderlich und sollten daher vermieden werden.

Auf was beim Kauf achten?

Bei hochwertigem Proteinpulver sind die verschiedenen Bestandteile optimal aufeinander abgestimmt, so dass durch das richtige Verhältnis an Aminosäuren eine hohe biologische Wertigkeit erreicht wird. Ein hochwertiger Proteinshake enthält daher fast immer Molkenprotein (Whey Proteine) und in kleineren Mengen Casein und Ei-Protein. Damit wird der Körper nach dem Training und in der nachfolgenden Nacht optimal mit allen Nährstoffen versorgt, welche für einen effizienten Muskelaufbau erforderlich ist. Billige Alternativen enthalten dagegen häufig kollagenes Eiweiß oder Weizenproteine. Diese Bestandteile sind für den Muskelaufbau jedoch nicht sehr hilfreich. Grundsätzlich gilt, dass man bei einem Proteinshake entweder etwas Hochwertiges zu sich nimmt oder es seien lässt. Denn mit einem billigen Shake von geringer biologischer Wertigkeit schadet man dem Körper eher als dass man ihm etwas Gutes tut. Es gilt also dasselbe Prinzip wie bei einem Proteinriegel.

Wichtig ist zu beachten, dass ein Proteinshake nur in Verbindung mit Krafttraining zu Muskelwachstum führt. Der alleinige Verzehr ohne Beanspruchung der Muskulatur führt nur zum Aufbau von einem erhöhten Körperfett Anteil. Ein Proteinshake sollte daher nie als Hauptfaktor für Muskelkraft gesehen werden, dies kann nur durch Kraftsport geschehen. Mit einem Proteinshake erreicht man lediglich, dass die aufgebrauchte Energie optimal in Muskulatur umgewandelt wird.

Die besten Proteinshakes

Im Folgenden präsentieren wir 4 verschiedene Proteinshakes mit welchem wir allesamt nur positive Erfahrungen gemacht haben. Zwei Shakes kommen von der Firma Weider und die anderen beiden kommen von Optimum und ESN Designer. Alle vorgestellten Proteinshakes sind von hervorragender Qualität was sich auch in den Bewertungen bei Amazon widerspiegelt. Wir empfehlen zu Beginn verschieden Shakes auszuprobieren, um den richtigen Geschmack für einen zu finden. Denn grundsätzlich kann ein Proteinshake nicht nur den Muskelaufbau befördern, sondern auch noch sehr lecker sein. Wir wünschen viel Spaß beim Probieren 🙂

1. Weider Premium Whey Protein

Keine Produkte gefunden.

 

2. Optimum Nutrition Gold Standard Whey Eiweißpulver

Angebot
Optimum Nutrition Gold Standard Whey Muscle Building and Recovery Protein Powder With Naturally Occurring Glutamine and Amino Acids, Double Rich Chocolate, 73 Servings, 2.26kg, Packaging May Vary
  • Gold Standard 100 % WHEY von Optimum Nutrition ist das weltweit meistverkaufte Proteinpulver*, das entwickelt wurde, um Ihre Fitnessreise vom ersten Tag an zu unterstützen
  • SCHNELL AUFGENOMMENES Molkenprotein mit Molkenproteinisolat als Hauptbestandteil hilft beim Muskelaufbau und unterstützt die Erholung* nach jeder Trainingseinheit
  • Die ON-Molkenproteinformel ist Informed Choice-zertifiziert, enthält natürlich vorkommende BCAAs und GLUTAMIN und ist ZUCKER- und fettarm
  • Erhältlich in einer VIELZAHL VON GRÖßEN und GESCHMACKSRICHTUNGEN: extra reichhaltige Schokolade, Bananencreme, Vanilleeis, geschmacksneutrales Proteinpulver und mehr
  • EINFACH & BEQUEM: Mischen Sie einen Messlöffel in 180-240 ml kaltes Wasser; am besten morgens oder/und während der 30 Minuten kurz vor oder unmittelbar nach dem Training genießen

 

3. ESN Designer Whey Protein

ESN, Designer Whey Protein Pulver, Chocolate, 1 kg, Bis zu 23 g Protein pro Portion, Ideal zum Muskelaufbau und -erhalt, geprüfte Qualität - made in Germany
  • EFFEKTIVE KOMBINATION: Whey Konzentrat und Whey Isolate sorgen in ihrer Kombination für ein gutes Aminosäurenprofil
  • SCHNELL RESORBIERBAR: Als eines der weltweit besten Molkenproteinmischungen sehr leicht verdaulich
  • HOHE BIOVERFÜGBARKEIT: Dank der kaltschonenden Herstellung bleiben alle Proteinfraktionen und Peptidketten intakt
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Das Designer Whey ist nicht nur als Whey Protein Shake, sondern auch zum Backen und Kochen geeignet
  • MADE IN GERMANY: Hauseigene Produktion mit regelmäßigen Laborkontrollen in Deutschland

 

4. Weider 80 Plus Protein

Angebot
WEIDER Protein 80 Plus Mehrkomponenten Protein Pulver, Eiweißpulver für cremige, unverschämt leckere Eiweiß Shakes, Kombination aus Whey, Casein, Milchprotein-Isolat & Ei-Protein, Banane, 500g
  • Warum WEIDER? Wir folgen der Vision unseres Gründers Joe Weider: Die Menschheit durch gezieltes Training und bewusste Ernährung gesünder und leistungsfähiger zu machen – und das bereits seit 1936
  • #WeAreBodybuilding: Bodybuilding ist mehr als nur Gewichte stemmen; Die Prinzipien des Bodybuildings – gute Ernährung, körperliches Training & genug Schlaf verbessern die Lebensqualität von Jedermann
  • Proteine für den Muskelaufbau: Proteine, die aus Aminosäuren bestehen, stellen die Baustoffe unserer Muskulatur dar; Die Einnahme von Protein Pulver trägt zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse bei
  • 4 Komponenten: Mit fettarmer Milch zubereitet liefert unser Protein 80 Plus Protein Pulver pro Portion bis zu 34 g Eiweiß (Vanille); Bei Zubereitung mit Wasser enthält ein Shake lediglich 110 Kalorien
  • Unglaubliche Geschmacksvielfalt: Mit 14 leckeren Geschmacksrichtungen bietet unser cremiges Protein 80 Plus Protein Pulver jedem genug Auswahl - damit der Post-Workout Shake nie langweilig wird